April 09, 2018

Puff-Tester schwärzt Bordell-Chef an

United Tribuns
Jetzt geht der eine Angeklagte auf den anderen los! TV-Puff-Tester Michael Beretin (51) belastete Freitag im Prozess um Menschenhandel im Groß-Bordell „Paradise“ seinen Ex-Chef Jürgen Rudloff (64).

Der zehnfach vorbestrafte Michael Beretin vor Gericht: „Jürgen Rudloff kontaktierte mich 2007, noch bevor das Bordell öffnete. Er hat bei mir viel Geld gewittert.“ Später habe ihm Rudloff das Honorar für viele Leistungen vorenthalten.

Nach der Razzia im FKK Paradise (November 2014) saß Beretin fünf Monate in U-Haft. Er kam erst wieder raus, als er sich der Polizei offenbart hatte. Im Verhör soll er Rudloff angeschwärzt haben. Erst der Chef habe es Rockern wie den United Tribuns ermöglicht, im FKK Paradise zwei Dutzend Prostituierte auszubeuten.

Beretin soll Rudloff nach BILD-Informationen auch im zweiten Anklagevorwurf (Betrug) belastet haben. Laut Staatsanwalt hat der Rotlicht-König mit einem Schneeball-System immer neue Anleger gewonnen, das Geld (ca. drei Mio. Euro) aber in die eigene Tasche gesteckt.

Der Prozess wird am 17. April fortgesetzt.


Germany - Bild.

No comments:

Post a Comment