Bandidos breiten sich immer weiter aus

Laut Landeskriminalamt NRW sollen die Bandidos Rocker die mit Abstand stärkste Rocker-Gruppierung in NRW sein. Mit Stand vom Februar 2020 sei die Anzahl der Mitglieder von 775 auf nunmehr 866 angewachsen. Und auch in Essen breiten sich die Rocker aus!

Denn neben den Bandidos Essen, die ihr Clubhaus an der Wüstenhöferstraße in Essen-Bochold haben, haben sich in der Stadt zwei neue Ortsgruppen, sogenannte „Chapter“, gebildet: die „Bandidos Essen East“ und die „Bandidos Essen North“.

Essen: Bandidos gründen Chapter im Norden und Osten
Interessant ist dabei insbesondere die Verbindung von Christian Willing zu den „Steeler Jungs“, die mit ihren „Spaziergängen“ bundesweit für Schlagzeilen gesorgt hatte. Das NRW-Innenministerium ordnet die Steeler Jungs als dem rechten Spektrum zu und lässt sie beobachten.

Willing ist nämlich Präsident des neuen Chapters der „Bandidos Essen-East“ und gehört zu den führenden Männern der „Steeler Jungs“.

Willing, Umzugs-Unternehmer aus Steele, hatte noch gesagt, dass es keine Verbindung zwischen den East-Bandidos und den „Steeler Jungs“ geben würde: „Das sind zwei verschiedene Paar Schuhe.“ Auf ihren Facebook-Seiten zeigen beide Chapter Videos von ihren Biker-Ausflügen, Gruppenfotos und machen Werbung für ihren Online-Store, wo Mitglieder und Unterstützer T-Shirts und Jacken mit entsprechenden Logos kaufen können.

Staatsanwaltschaft: Rocker untereinander verbunden, um Straftaten zu begehen
Dabei sind die Rocker laut Polizei alles andere als harmlose Männer, die sich ab und an zum Biken treffen. Ende Januar ist die Polizei bei einer spektakulären Razzia mit 250 Beamten und einem Räumpanzer in mehreren Städten gegen die Führungsebene der Bandidos vorgegangen, hat mehrere Männer festgenommen.

In Hagen stuft die Staatsanwaltschaft, die federführend ist, das Hagener Bandidos Chapter und auch die mittlere Führungsebene als kriminelle Vereinigung ein. Laut Staatsanwaltschaft seien die Rocker untereinander verbunden, um Straftaten zu begehen.

Polizei: Beobachten sowohl Steeler Jungs als auch Bandidos aufmerksam
Das sieht auch die Essener Polizei so. Auf Anfrage hat ein Sprecher mitgeteilt, dass insbesondere die Abteilung für organisierte Kriminalität die Entwicklung der Bandidos und anderer Rockergruppierung im Auge habe.

Auf Christian Willings Doppelrolle angesprochen, sagt der Sprecher: „Sowohl die Steeler Jungs als auch die Bandidos werden durch die Polizei aufmerksam beobachtet. Uns ist bekannt, dass Christian Willing bei beiden Gruppierungen Mitglied ist. In der Person Willig ist eine Überschneidung in beiden Themenfeldern vorhanden.“ Und weiter: „Die Ausrichtung beider Gruppierungen sollten jedoch getrennt betrachtet werden, da beide unterschiedliche Ziele verfolgen.“


Germany - MRB.

Comments

Post a Comment